Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll. Mehr zu unserer Corporate Responsibilty erfahren Sie hier.
Bitte genießen Sie die Produkte von Moët Hennessy verantwortungsvoll.
|

Languages

Headline: 
Datenschutzrichtlinien
Body Text: 
DATENSCHUTZRICHTLINIEN
 
ALLGEMEINE HINWEISE
 
Wir waren die Vertraulichkeit jeglicher von Ihnen zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten. Diese Datenschutzrichtlinien (im Folgenden die „Richtlinien“) gelten für die Website www.moet-hennessy.ch (im Folgenden die „Website“) und beziehen sich auf den Umgang des diese Website betreibenden und besitzenden Unternehmens MOET HENNESSY (SUISSE) SA (im Folgenden das „Unternehmen“) mit personenbezogenen Daten. Während der Besuche auf dieser Website werden entsprechend dem Austausch mit den angebotenen Dienstleistungen und Funktionen Benutzerdaten gesammelt. Diese Richtlinien wurden unter Berücksichtigung des Schweizer Bundesgesetzes über den Datenschutz (im Folgenden „DSG“) aufgestellt. Sie führen die Identität des Inhabers der Datensammlung (im Folgenden „Inhaber der Datensammlung“) auf, der die über diese Website gesammelten und verarbeiteten Personendaten kontrolliert und verwaltet. Ferner erläutern sie den mit dieser Verarbeitung verfolgten Zweck und deren Rahmenbedingungen, den Umfang der Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, die Maßnahmen zum Schutz und der Speicherung dieser Daten, sowie die Möglichkeiten des Benutzers, die Verarbeitung seiner Daten zu überprüfen und seine Rechte im Rahmen des DSG geltend zu machen.
 
INHABER DER DATENSAMMLUNG [UND GEGEBENENFALLS UNTERAUFTRAGNEHMER]
 
Der Inhaber der Datensammlung ist die MOET HENNESSY (SUISSE) SA
 
ART DER BEARBEITETEN DATEN UND ZWECK DER VERARBEITUNG
 
Durch den bloßen Besuch der Website werden generell keine personenbezogenen Daten des Nutzers erfasst und bearbeitet.
 
Das Unternehmen sammelt und bearbeitet lediglich die freiwillig vom Nutzer angegebenen Personaldaten, wenn er sich für die auf der Website angebotenen Aktivitäten registriert, Unternehmensinformationen einholt oder Fragen stellt.
 
Für gewisse Verwendungen holt das Unternehmen entsprechend dem DPA vorab die Genehmigung des Benutzers ein. Mit seiner Einwilligung dürfen die personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken genutzt werden. So kann das Unternehmen ihm per E-Mail, SMS oder MMS Werbung, Informationen über seine Produkte, Preise und Sonderangebote zusenden sowie über seine Ausrichtung von oder Teilnahme an Veranstaltungen, Ausstellungen und Messen. Der Benutzer kann seine Einwilligung, seine persönlichen Daten zu Marketingzwecken zu verwenden, jederzeit einfach und kostenfrei widerrufen. Hierzu befindet sich in jeder Sendung an den Nutzer eine besondere Schaltfläche, die zum Widerruf-Verfahren führt. Die vom Unternehmen gesammelten personenbezogenen Daten werden hauptsächlich zu den oben beschriebenen Zwecken auf elektronischem Wege automatisch verarbeitet. Für bestimmte Aufgaben kann es aber auch in einer auf das notwendige Minimum beschränkten Zeit und unter Berücksichtigung der Rechtsvorschriften zu nicht-elektronischen Bearbeitungen kommen.
 
DATENSPEICHER-ORT
 
Die vom Unternehmen gesammelten personenbezogenen Daten werden durch ein von ihm selbst verwaltetes elektronisches System gespeichert und verarbeitet, das sich in den Räumlichkeiten des Unternehmens an der oben angegebenen Adresse befindet. Das Unternehmen kann auch technische Verwaltungs- und Wartungsarbeiten für die Website leisten. Darüber hinaus können sich jedoch weitere Unternehmen der Gruppe zum Betreiben der Website oder zur Bereitstellung von Serviceangeboten und Funktionen darauf an der Datenverarbeitung beteiligen. Der Benutzer wird gebeten, sich den diesbezüglichen Absatz „Umfang der Weitergabe von Personendaten an Dritte“ durchzulesen.
Die Daten werden für die Dauer von höchstens 2 Jahren gespeichert, anschließend werden sie vernichtet oder anonymisiert.
 
SICHERHEIT UND QUALITÄT DER PERSONENDATEN
 
Das Unternehmen gewährleistet den Schutz und die Sicherheit der persönlichen Daten aller Benutzer. Entsprechend den geltenden Rechtsvorschriften wird bei der Verarbeitung dem Verlust, der absichtlichen oder versehentlichen Vernichtung von Daten, dem unberechtigten Zugriff darauf sowie ihrer rechtswidrigen oder betrügerischen Nutzung vorgebeugt. Außerdem sind die Informations- und Softwaresysteme so konfiguriert, dass Personen- und Identifikationsdaten ausschließlich dann aufgerufen werden, wenn sie für den jeweiligen Verwendungszweck benötigt werden. Das Unternehmen setzt modernste Sicherheitstechnologien und -verfahren ein, die zum Schutz der personenbezogenen Nutzerdaten vor den oben beschriebenen Risiken beitragen.
 
Der Benutzer ist gehalten, das Unternehmen bestmöglich zu unterstützen, um die Exaktheit seiner übermittelten Personendaten aufrecht zu erhalten, indem er das Unternehmen über alle Änderungen seiner Adresse, Anrede, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse informiert. Registrierte Benutzer können diese Aktualisierungen online vornehmen, indem sie den Anweisungen auf ihrer Profilseite auf der Website folgen.
 
UMFANG DER WEITERGABE VON PERSONENDATEN AN DRITTE
 
In jedem Fall, in dem das Unternehmen im Rahmen der Kundenbetreuung Personendaten des Benutzers an Dritte weitergibt, ergreift es die erforderlichen und den geltenden Rechtsvorschriften entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, um dem Benutzer ein angemessenes Sicherheitsniveau für seine personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Bei der Weitergabe von Personendaten des Benutzers berücksichtigt das Unternehmen die Grenzen und Bedingungen, die in den vorliegenden Richtlinien sowie gegebenenfalls in den Datenschutzvermerken der Daten erhebenden Website-Bereiche gesetzt werden. In jedem Fall entspricht die Weitergabe von Daten an Dritte der bei der Datenerfassung eingeholten Einwilligung des Benutzers, sofern diese vom DSG vorgeschrieben ist. Zugriff auf die Personendaten des Benutzers haben interne und externe Mitarbeiter des Unternehmens, die im Rahmen ihrer Tätigkeit in Verbindung mit der hier ausgeführten zweckbestimmten Bearbeitung auf diese Daten zugreifen müssen, sowie gegebenenfalls Unterauftragnehmer. Die Personendaten des Benutzers können an Fachleute, Berater, Selbstständige und deren Mitarbeiter, Handelspartner sowie sonstige dienstleistende Dritte weitergegeben werden, die das Unternehmen im Rahmen der Website-Betreibung und der damit verbundenen Aktivitäten mit der Lieferung von professionellen, technischen und organisatorischen Dienstleistungen beauftragt.
Ferner können personenbezogene Daten auch an andere Unternehmen der Gruppe übermittelt werden, die sie entsprechend des geltenden Rechts bearbeiten, und an Dritte im Falle von Fusionen, Übernahmen, Kapital-, Produkt-, Website-, Betriebsübergängen oder jeglicher gleichartigen Transaktionen. Dritte geben nur die Daten weiter, die für die Durchführung der ihnen anvertrauten Dienstleistungen erforderlich sind. Sie verpflichten sich, die ihnen übermittelten Daten ausschließlich für den vorgesehenen Zweck zu verwenden sowie deren Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten. Mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle werden Personendaten des Benutzers nicht an Dritte, natürliche oder juristische Personen, weitergegeben, die nichts mit dem Unternehmen zu tun haben oder ihm keinerlei geschäftliche, professionelle oder technische Leistung erbringen. Personendaten des Benutzers können außerdem an jede Person übermittelt werden, die nach geltenden Rechtsvorschriften und Bestimmungen zu deren Empfang berechtigt ist, wie zum Beispiel im Falle von Gerichtsverfahren, Anfragen von Gerichten und zuständigen Ämtern oder bei anderen gesetzlichen Verpflichtungen im Rahmen des Schutzes und der Verteidigung der Rechtsgüter und Vermögensrechte des Unternehmens und der Website.
 
In den Fällen der Datenübermittlung ins Ausland, engagiert das Unternehmen sich die vorgesehene Vorschrift des DSG zu erfüllen. Das Unternehmen engagiert sich die Daten nur an Länder, die angemessen Schutz abgeben zu übermitteln.
 
In jedem Fall entspricht die Weitergabe von Daten an Dritte ins Ausland der bei der Datenerfassung eingeholten Einwilligung des Benutzers.
 
PREISGABE VON PERSONENDATEN
 
Abgesehen von den oben beschriebenen Navigationsdaten benötigt das Unternehmen die Preisgabe von Personendaten durch den Benutzer, damit es ihm die auf der Website angebotenen und von ihm nachgefragten Dienstleistungen und Funktionalitäten zur Verfügung stellen kann. Wie zum Beispiel die Registrierung des Benutzers bei der Website, die Abwicklung seiner Produktkäufe über die Website und damit verbundene Aktivitäten, die Interaktion des Benutzers mit dem Callcenter und die Übermittlung von Informationen an das Unternehmen, die es ermöglichen, die von ihm gewünschten Auskünfte zu erteilen. In jedem Fall entspricht die Weitergabe von Daten an Dritte ins Ausland der bei der Datenerfassung eingeholten Einwilligung des Benutzers. In diesen Fällen würde eine Weigerung des Benutzers, seine Daten zu übermitteln, das Unternehmen daran hindern, seinen vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen oder dem Benutzer die von ihm angeforderten, oben ausgeführten Dienstleistungen, Produkte oder Informationen zu liefern. Die Angabe von personenbezogenen Daten für Marketingzwecke ist dem Benutzer freigestellt. In diesen Fällen hat seine Weigerung, persönliche Daten preiszugeben, keinerlei Auswirkungen.
 
DAS AUSKUNFTSRECHT DES BENUTZERS
 
Der Benutzer kann jederzeit von seinen im DSG gesicherten Rechten Gebrauch machen. Sie umfassen das Recht auf eine Bestätigung, dass die ihn betreffenden Personendaten erhoben wurden, das Recht auf Überprüfung von deren Inhalt, Herkunft und Richtigkeit sowie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, das Recht, deren Ergänzung, Aktualisierung, Änderung, Löschung, Anonymisierung oder Blockierung zu verlangen. Der Benutzer kann nur aus gesetzlich gerechtfertigten Gründen Einspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten erheben. Um seine Rechte im Rahmen des DSG geltend zu machen und bei allen Fragen zur Datenverarbeitung durch das Unternehmen kann sich der Benutzer an folgende Adresse wenden
 
MOET HENNESSY (SUISSE) SA
Marketingabteilung
Postfach 496
CH-1215 Genf 15

 
Inkrafttreten dieser Richtlinien: 01.09.2017
Agegate modal